1.838 Sippung: Jahresausklang und Knödelatzung

Montag, am 28. Christmond a.U. 156

1.838 Sippung: Jahresausklang und Knödelatzung

Stella Alpina 319 – Tauernburg – Clock 8 des Abends

200. Einritt unseres Ehrenritters Feit si nix von der langen Steck aus der Truna Bavariäe (308)

Diese ehrwürdige Sippung hatte ihren Höhepunkt.

Die 1.838 Sippung war zugleich auch der 200. Einrytt unseres Ehrenritters Feit si nix von der langen Streck aus der Truna Bavariäe (308) …

Es ist für die Stella schon ein sehr große Ehre, dass ein Ritter zum 200. Einritt kommt.

Ordens-Urkund: 200. Einritt Ritter Feit si nix Copyright: Stella Alpina 319

Ordens-Urkund: 200. Einritt Ritter Feit si nix
Copyright: Stella Alpina 319

Ein selbstgefechster Ahne unseres ehrwürdigen Rt. Schlehemil würdigte diesen Anlaß. UND: es gab die Knödelatzung durch unseren Rt. Gibt-nit-auf, Original aus Oberösterreich sowie auch der Most und das Sauerkraut aus dem entfernten profanen Saalfelden von unserem Rt. Vizewitz.

Copyright: Stella Alpina 319

Copyright: Stella Alpina 319

200erEinritt Feit-si-nix_G1m Oli_Fer_1 Oli_Fer_Fanfare

Zum Ehrwürdigen 200. Jubilämseinrytt, die „Stella“-Fassung auf die „In die Berg bin i‘ gern“:
In der Stella bin I gern,

Sie kumn her von nah und fern

wo die Schwundahnen wachsen,

und der ihi so sche rinnt.
In die Berg bin i gern

und da gfreit si mei Gmiat

wo die Stellasassn wachsn

und die Freundschaft blüaht
Mei freid san die Schlaraffen

und die Burg in der Stella

Jo dort in der Stella

do is die Freud dahoim

Lulu

Rt Oli-Fer der fanfaristische Pinzga-Saarlodri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.